Un appât alimentaire pour lutter contre les mouches des fruits

En Afrique de l’Ouest, la filière de la mangue est une source considérable de revenus et un facteur de développement économique indispensable pour le pays. Malheureusement, les producteurs de mangues font face à des dégâts et des pertes très importantes. En cause : les mouches de fruits, ces petits insectes qui peuvent ravager des vergers entiers....

Nachhaltige Landwirtschaft, Burkina Faso

Weiterlesen

Elektrifizierung und Erhaltung des Primärwaldes in Madagaskar

In Madagaskar steht der Anjozorobe-Angavo-Primärwald unter Druck durch menschliche Aktivitäten, die eine der letzten natürlichen Bastionen des Hochlands bedrohen. Um dieses Juwel zu retten, hat sich das CEAS mit lokalen AkteurInnen zusammengetan, die sich für den Naturschutz einsetzen. Gemeinsam wollen wir daran arbeiten, die Lebensbedingungen der...

Madagaskar, Handwerk und Erneuerbare Energien

Weiterlesen

Nach dem Trocknen kommt das Räuchern

Prise de température lors du fumage traditionnel du poisson
Die Entwicklung eines verbesserten Räucheranlage-Prototyps für Fische ist die neue Herausforderung, welcher sich das CEAS im Senegal stellt. Diese neue Technologie sollte die Mengen an Holz, welche jedes Jahr durch das traditionelle Räuchern verbraucht werden, drastisch reduzieren. Gleichzeitig wird es die gesundheitliche und finanzielle Situation...

Nachhaltige Landwirtschaft, Handwerk und Erneuerbare Energien

Weiterlesen

Diversifikation und Verarbeitung von Früchten in Ampasimbe Onibe

In der madagassischen Region Ampasimbe Onibe produziert die LandwirtInnengenossenschaft Menakely sehr hochwertige Litschis. Leider erschweren die wirtschaftliche Situation des Landes und die geografische Isolation der Genossenschaft die Vermarktung dieser Produkte. Deshalb wollen die Mitglieder des Verbandes in Zusammenarbeit mit CEAS ihre Produktion...

Nachhaltige Landwirtschaft, Madagaskar

Weiterlesen

Ein Bohrloch für ein ganzes Dorf

Der Beitrag zu nachhaltigem Zugang zu Trinkwasser und zur Ernährungssicherheit ist eine der wichtigsten Herausforderungen, der sich das CEAS gestellt hat. Im burkinischen Dorf Pibsé leiden vor allem SchülerInnen und GärtnerInnen unter der Fehlfunktion ihrer Brunnen. Gemeinsam mit dem Verein Morija will das CEAS ihnen helfen, das Bohrloch der Schule...

Nachhaltige Landwirtschaft, Burkina Faso

Weiterlesen

Sheabutterverkauf zur Finanzierung von medizinischer Versorgung

Der im Jahr 2014 in Burkina Faso gegründete Verein Lilboure hat zum Ziel, die gegenseitige Hilfe und Solidarität zwischen den Vereinsmitgliedern zu fördern. Bei schweren Krankheiten, insbesondere Krebs, wollen die Mitglieder Kosmetika auf Sheabasis herstellen und verkaufen, um die anfallenden medizinischen Kosten zu decken. Für dieses Vorhaben wurde...

Nachhaltige Landwirtschaft, Burkina Faso

Weiterlesen

Die Seifenfabrik Yam Leendé braucht Unterstützung!

Die Seifenfabrik Yam Leendé, die von den politischen Unsicherheit im Norden Burkina Fasos betroffen ist, verzeichnet einen drastischen Umsatzrückgang. Sie muss ihre Produktionsmaschinen ersetzen und die notwendigen Ressourcen finden, um ihre Seifen zu fördern. Andernfalls werden die 27 Frauen, die dort arbeiten, und diejenigen, die sie mit Sheanüssen...

Nachhaltige Landwirtschaft, Senegal

Weiterlesen

Bleiben Sie informiert!

Gehören Sie zu den Ersten, welche Neuigkeiten aus unseren Projekten erhalten.

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Folgen Sie uns

Website erstellt mit der Unterstützung von

Unterstützen Sie uns

  • CEAS – Centre Ecologique Albert Schweitzer
    Rue des Beaux-Arts 21
    CH-2000 Neuchâtel

  • CPP 20-888-7

2021 © Centre Ecologique Albert Schweitzer Suisse
powered by IdealPC Sàrl